Was macht unsere Loge heute aus?


Alle Logenmitglieder, die in den letzten Jahren zu uns gekommen sind, berichten übereinstimmend, daß der herzliche Umgang der Brüder miteinander letztlich den Ausschlag gegeben habe, sich für unsere Loge zu entscheiden.

Unsere Loge bietet eine verläßliche, stabile Gemeinschaft, die frei ist von den Zwängen einer zunehmend materialistischer werdenden Welt. In einem Klima der Aufgeschlossenheit, Wärme und aufmerksamer Zuwendung ist Zeit für nachdenkliches Zuhören und Raum sich frei und offen, aber zugleich mit Respekt vor der Meinung des Anderen auch über Nicht-Alltagsthemen auszutauschen.

Gestützt auf die freimaurerischen Tugenden der Toleranz und Brüderlichkeit hilft die Loge dem Einzelnen, die Kunst des Lebens für sich neu zu entdecken und seine eigene Position im Strom der Meinungen und Moden zu finden.

In der Loge „Ferdinand zum Felsen“ wurden in den letzten Jahren die folgenden Schwerpunktthemen diskutiert:

  • 1995/1996 und 1996/1997: Ethik und Moral
  • 1997/98: Bist Du ein Freimaurer?
  • 1998/99: Das Ritual – unser Erlebnis
  • 1999/2000 und 2000/2001: Die Religion, in der wir alle übereinstimmen
  • 2001/02: Lebensqualität und Lebensbegrenzung
  • 2003/04: Ziele, Ideale und Visionen in der Freimaurerei
  • 2004/05: Das Licht der Freimaurer und der Dreiklang „Liebe – Humor – Verantwortung“
  • 2005/06: So wird die Freimaurerei zu einer Stätte der Einigung und zu einem Mittel, wahre Freundschaft unter Menschen zu stiften.
  • 2006/07: Wir sind hier bloß Menschen
  • 2007/08: Was erwarten wir von der Gesellschaft für unseren Geist, für unser Herz, und für unser zeitliches Glück? Und was kann die Gemeinschaft aller Menschen von uns erwarten?
  • 2008/09: Sage, was du denkst und handle nach dem, was du sagst.
  • 2009/10: Woran erkenne ich Dich, mein Bruder?
  • 2010/11: Vertrauen
  • 2011/12: Die Würde des Menschen
  • 2012/13: Glücklich ist, wer zufrieden ist
  • 2013/14: Zwischen Schein und Sein
  • 2014/15: Zwischen Schein und Sein – Achte auf Dich selbst

 

Einige Fakten über den „Felsen“

  • Der Loge „Ferdinand zum Felsen“ gehören ca. 50 Mitglieder an.
  • Die Logenmitglieder treffen sich donnerstags um 20 Uhr im Logenhaus Welckerstraße 8, 20354 Hamburg. (Im Juli und August finden keine Logenzusammenkünfte statt).
  • Die Logenveranstaltungen bestehen aus rituellen Logenarbeiten und Gesprächsabenden.
  • Zu den rituellen Logenarbeiten wird ein dunkler Anzug getragen.
  • Einmal im Jahr findet ein Wochenend-Symposion statt, auf dem freimaurerische Themen in Vorträgen und in freier Diskussion erörtert werden.
  • Mehrmals im Jahr finden gesellschaftliche Veranstaltungen (Ausflüge, Weihnachtsfeiern etc.) statt, an denen die Logenmitglieder, ihre Partner und Kinder teilnehmen.

In regelmäßigen Abständen werden Gäste- und Informationsabende veranstaltet. Wenn Sie daran teilnehmen möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Wir freuen uns über jeden interessierten Gast.